Die Urbane – Zurückhaltende Finesse!

Die neue Terrassendiele DIE URBANE von NATURinFORM betont durch ihre Unaufdringlichkeit Architektur, ohne Aufzufallen. Mit der neuen Terrassendiele wendet sich Naturinform an Architekten und Bauherren, die unaufgeregte zeitgemäße Architektur und modernen Wohnstil auch im Außenbereich fortsetzen möchten. Ab Januar ist „Die URBANE“ in fünf stillen Naturtönen mit einer fein gemaserten, glatt gebürsteten Oberfläche erhältlich. 

„Für „Die Urbane“ haben wir uns ausführlich mit den aktuellen Architekturtrends auseinandergesetzt, uns aber auch von modernen Wohnstilen inspirieren lassen“, so Pia Hobeck, Marketingleiterin bei Naturinform. „Der Zeitgeist geht deutlich in Richtung sachlicher, geradliniger Kubaturen, die teils mit auffälligen Fassaden den umbauten Raum gestalten. Auf dieser Basis haben wir eine Terrassendiele entwickelt, die mit einer ruhigen, fein gemaserten Oberfläche und Farben aus der Natur, sich den Gebäuden in ihrer Charakteristik fügt und den Wohnstil auch nach draußen fortführen kann.“

Ruhige Farben, orientiert an der Natur

Ob brutalistischer Sichtbeton, helle Holzverkleidung, weiß verputzte Bauhauswürfel, metallische Fassaden in matt, Bronze oder Gold schimmernd, Klinkerhüllen rot oder dunkel schattiert oder auch weitläufige Fensterfläche – mit den neuen Farbtönen, bei denen sich Naturinform an Materialien aus der Natur orientiert hat, lassen sich die passenden Dielen finden. Kiesel, Leinen, Sisal, Lehm und Tabak stimmen zudem mit den aktuellen Farbtrends aus dem Interieurbereich überein. Sollte es ein ganz bestimmter Farbton sein, so bietet Naturinform – wie im Übrigen bei allen Produkten – eine Sonderanfertigung in passender (Sonder-)Farbe an.


Puristischer Belag mit schmaler Fuge

Der innovative Dielenquerschnitt zusammen mit einer neuartigen Verlegehilfe – bereits bei der Diele „Die Exklusive“ erfolgreich eingeführt – ermöglicht eine Spaltbreite von lediglich 5 Millimetern.  Um eine optimal schmal verlegte 5-Millimeter-Fuge zu gewährleisten, werden dem Lieferumfang Verlegehilfen beigelegt.

Die einseitig verlegbare Diele hat eine Breite von ca. 160 Millimetern. Demnach werden für einen Quadratmeter nur 6 laufende Meter an Material benötigt, das macht ein Gewicht von etwa 22,8 Kilogramm auf den Quadratmeter.  „Die Urbane“ kommt in den Standardlängen von 3, 4, 5 und 6 Metern ab Januar in den Handel. Für besondere Projekte stellt Naturinform auf Anfrage auch Sonderlängen zwischen 2 und 13 Metern zur Verfügung. Der Dielenboden für Draußen ist außerordentlich langlebig, einfach in der Verarbeitung und pflegeleicht dazu. Die Reinigung erfolgt ausschließlich mit Wasser, bei starken Verschmutzungen kann ein Hochdruckreiniger zu Hilfe genommen werden. Neben einer schnellen Verlegung sind Witterungsbeständigkeit, eine hohe Rutschfestigkeit und ein geringer Wartungsaufwand die entscheidenden Kriterien für eine Diele von Naturinform. 

Nachhaltiges Material, CO2-neutral produziert

Naturinform produziert mit seinem geprüften und zertifizierten Holzverbundwerkstoff im Verhältnis Holz zu Polymer von ca. 70 zu 30 Prozent nachhaltige, umweltfreundliche Dielen und Profile für den Einsatz im Freien. Diese werden aus 100-prozentig PEFC-zertifiziertem, heimischem Holz in Verbindung mit einem umweltfreundlichen Polymer – seit kurzem sogar klimaneutral – gefertigt. Weitere Vorteile daraus sind Feuchteresistenz, Pflegeleichtigkeit, Formstabilität, Robustheit sowie die Unempfindlichkeit gegen Pilz- und Insektenbefall. Zudem ist dieses Material zu 100 Prozent recycelbar und wiederverwendbar. Nach der Verwendung der Dielen werden sie nach Möglichkeit vom Unternehmen zurückgenommen und wieder dem Fertigungsprozess zugeführt. Naturinform-Beläge werden ausschließlich im oberfränkischen Redwitz an der Rodach produziert. „Made in Germany“ steht für die zertifizierte Qualität und den Einsatz von Rohstoffen höchster Güte am Standort Deutschland.

Download: Pressemeldung
Zur Produktseite: Die Urbane

Weitere Meldungen

Menü