Poolumrandung für Schwimmteichanlage

Einen naturnahen Rückzugsort, mit dem er mehr Genuss als Arbeit hat, wünschte sich der Bauherr für die rund 170 Quadratmeter große Freifläche zwischen seinen beiden Wohnhäusern. Schwimmteich und Terrasse sind in diesem Sinn als einheitlicher Außenraum konzipiert, der zum Einen Wasser, zum Anderen Holzwerkstoffdielen als Oberfläche hat. Bei der Materialentscheidung war klar, dass ein Boden gesucht wurde, der im Wasserumfeld robust und widerstandsfähig, vor allem rutschfest und barfuß angenehm zu begehen ist. Daneben sollte er wartungsfrei und bequem zu reinigen sein. Anforderungen, die die Holzwerkstoffdielen in der Ausführung „Naturlinie“ von NATURinFORM vollständig erfüllen.

Terrassendiele
Die Naturlinie in Bernsteinbraun

Art der Baumaßnahme
Neubau Poolumrandung, sowie Abgrenzung zwischen Schwimm- und Regenerationsbereich

Fertigstellungstermin
September 2014

Lage
Nabburg (Bayern), Deutschland

Objektreferenz Poolumrandung 06 der WPC Terrassendiele "Die Naturlinie" in Bernsteinbraun

Die großzügige Schwimmteichanlage ist der zentrale Mittelpunkt des rund 1.000 Quadratmeter großen Grundstücks. Während der 10 mal 4,80 Meter große Nutzungsbereich klassisch als „rechteckiges Schwimmbecken“ ausgeführt ist, wurden beim Aufbereitungsbereich runde Formen und zusätzlich unterschiedlich große Natursteine eingesetzt, zwischen denen ganz natürlich Pflanzen wachsen. Zur Abgrenzung zwischen Schwimm- und Regenerationsbereich und quasi als Rahmung der quadratischen Pool-Form sind analog der Randgestaltung Holzwerkstoffdielen unter Wasser verlegt.

Dauerhaft, wartungsfrei und bequem zu reinigen

Raum zum Relaxen, Feiern und Spielen bieten die rund um die Wasserlandschaft laufenden Terrassen und Stege. Eine natürliche Holzoptik war nur eines der Kriterien bei der Wahl des richtigen Bodenbelags. „Wir haben in erster Linie einen Boden gesucht, der im Wasserumfeld robust und widerstandsfähig ist. Wichtig war uns, dass er rutschfest und barfuß angenehm zu begehen ist. Außerdem sollte er dauerhaft, wartungsfrei und bequem zu reinigen sein“, beschreibt der Bauherr sein anspruchsvolles Anforderungsprofil. Als er die NATURLINIE von NATURinFORM sah, war es aber dann eine schnelle Entscheidung: Auf insgesamt 46 Quadratmeter korrespondieren die dauerhaften Holzwerkstoffdielen in der Ausführung „NATURLINIE Bernsteinbraun“ harmonisch mit den beiden flankierenden Wohngebäuden.

Der hochwertige Holzwerkstoff besteht zu 70 Prozent aus heimischen Hölzern und nachhaltiger, PEFC-zertifizierter Forstwirtschaft und zu 30 Prozent aus einem sortenreinen Polymer. Somit verfügen die Dielen über einen gleichbleibend hohen Qualitätsstandard, der sie für stark beanspruchte Freiräume wie die der Schwimmteichanlage prädestiniert. Absolut unempfindlich gegen Nässe, Feuchtigkeit und andere Witterungs- und Umgebungseinflüsse lassen sie eine hohe Lebensdauer (Dauerhaftigkeitsklasse 1) erwarten, ohne dass sie an Schönheit und Funktionalität verlieren. Selbst als „Unterwasserdiele“ im Teichbereich überzeugen sie durch ihre Stabilität und Robustheit als überlegener Verbundwerkstoff. Der Belag weist eine sehr gute Rutschfestigkeit (R 13) auf und ist splitterfrei, was ihn zudem barfußfreundlich und sicher zu begehen macht. Als Pflege für das langlebige Material reicht es aus, regelmäßig Stege und Poolumrandung von Laub, Schmutz und Moos zu befreien.

Natürlicher Schutz

Um die Eigenschaften der barfußfreundlichen und rutschfesten Terrassendiele zu erreichen, wird die Oberfläche werksseitig durch Bürsten aufgeraut und veredelt. Damit verhält sich die Holzwerkstoff- Terrassendiele in ihren kleinsten Partikeln – den offenen Holzfasern an der Oberfläche – ähnlich wie in der Natur. Unter Witterungseinfluss wandeln sich die noch an der Oberfläche frei liegenden Holzstrukturen in Cellulose um. Dieser optische Farbwechsel ist nach circa einem halben Jahr durch die Bildung der Patina abgeschlossen. Diese edle Cellulose-Patina wiederum trägt als natürlicher Schutz zusätzlich zur UV-Stabilisierung des Materials bei.

Download: Pressemedung
Zum Produkt: Die Naturlinie

Menü